• LPV Altöttiing - Stammham - Herstellung einer artenreichen Feuchtwiese aus einer Ackerfläche

    LPV Altöttiing - Sonderförderprogramm

  • LPV Altötting - Winhöring Herstellung eines artenreichen Halbtrockenrasens

    LPV Altötting - Förderprogramm

  • LPV Altötting - Artenschutzprogramm für Hornissen, Wespen und Hummeln

    LPV Altötting - Sonderförderung

Sonderförderung

  
Der Landschaftspflegeverband Altötting nutzt neben den staatlichen Förderungen, wie bayrisches Landschaftspflegeprogramm, Vertragsnaturschutz und Kulturlandschaftsprogramm auch andere Förderquellen, wie Stiftungsgelder (z.B.Gerhard und Ellen Zeidler-Stiftung) oder auch Mitteln aus Erträgen der Glücksspirale.

Durch die Vernetzung verschiedenster Fördertöpfe kann so ein stetig wachsendes Biotopverbundsystem entwickelt werden, dass aufeinander aufbaut und so besonders auch in der Fläche wirksam wird.

Ein besonders gelungenes Beispiel ist hier das Burghauser Brunnenfeld , das sich in den letzten 25 Jahren auf dieser Grundlage zu einem intakten , zusammenhängen Lebensraum entwickelt hat, der auch eine große Bedeutung als Naherholungsgebiet für die Stadtbevölkerung hat.